Betreuung durch den Sozialen Dienst

Im Rahmen des sozialen Dienstes und der psychosozialen Betreuung arbeiten folgende Berufsgruppen bereichsübergreifend miteinander:

  • qualifizierte Altentherapeuten/ Innen
  • Alltagsbegleitungen
  • erfahrene Mitarbeiter des Sozialen Dienstes
  • ehrenamtliche Helfer/Innen

Das Angebot unseres Sozialen Dienstes

Der Soziale Dienst bietet den betagten Menschen vielfältige Gruppen- und Einzelangebote an. Der Leitgedanke für die Auswahl des Angebotes sind stets die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner.

Die Methoden dazu orientieren sich an den Kompetenzen jedes einzelnen Bewohners und unterstützen und akzeptieren die jeweiligen Fähigkeiten im Rahmen seiner/ihrer Möglichkeiten. Auf diese Weise können vorhandene Fähigkeiten erhalten und neue Fähigkeiten entwickelt werden.

Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes sehen dies als Leitgedanken ihres täglichen professionellen Handelns.

Im Mittelpunkt der Aufgaben und Leistungen des Sozialen Dienstes steht die Lebenszufriedenheit der Bewohner.

Vorrangig für unsere Arbeit ist es unsere Bewohner darin zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben weiterzuführen bzw. die Selbstständigkeit im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten zu erhalten.

  • Die Bewohner erhalten täglich Betreuung zur körperlichen und geistigen Mobilisation durch den Sozialen Dienst (d.h. montags bis sonntags)
  • Gestaltung und Organisation von Festen und Feiern innerhalb des jahreszeitlichen Verlaufs
  • Gruppenangebote wie z.B. Bingo spielen, Gymnastik und singen
  • Einzelbetreuung z.B. durch Vorlesen, Zuhören und Zeit schenken
  • Gottesdienste im Haus, katholisch und evangelisch
  • Spaziergänge
  • und vieles mehr